Alles andere als karg

25. Februar 2015 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 1.297 mal gelesen

Die Musik von BlackDogHat ist eine Art Therapieform. Nimmt man diese Aussage wirklich ernst, dann gibt es nur einen Rückschluss: In den Seelen des Trios aus London muss es sehr schön aussehen, obwohl das neueste Werk, die EP „Bark!“, bis ins Detail sorgsam arrangiert wurde und von eher düsteren bildhaften Texten lebt, die meist im Trüben fischen, so auch nicht mit der Kargheit der Vorgänger bricht.

Die Songs klingen zwar fast üppig und trauen sich zart aus den vertrauten Folk-Gefilden. Ungewohnte Rhythmik, eine Nuance Jazz, britischer Folk und kleine Verschrobenheiten. Alles andere als karg und düster.

BlackDogHat – Soul On Fire

BlackDogHat – Angels Of Us

BlackDogHat
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: