Euphorie und Enthusiasmus

14. August 2015 | Von | Kategorie: Alternative, Psychedelic, Rock | 1.756 mal gelesen

Garage oder Grunge oder Psychedelic? Nur vordergründig. Bei allen Anleihen entwickeln Crosa Rosa nämlich immer auch ihren eigenen Sound. Das britische Trio aus Nottingham um Sänger Joe Weatherall hat den düster-schwelgerischen Alternative-Rock, den es bereits auf seinen ersten beiden Singles entworfen hat, nochmals radikalisiert und endgültig auch das letzte bisschen rückversichernden Indie-Schmutz vor die Wohnungstür gekehrt.

Glamourös und glänzend klingt die neue EP „Pantophobia“ dann. Und Euphorie und Enthusiasmus, so scheint es, werden nicht bloß als Laune, sondern als Haltung dargeboten. Unter dem Absoluten geht hier gar nichts. Dieses Werk besticht durch exzellentes Songwriting, erfrischende Melodien und ein feines Gespür dafür, dass Einflüsse wie 1960er Surf und Psychedelic nicht musikalischer Mundraub sein müssen.

Crosa Rosa – Little Leper

Crosa Rosa
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: