Stühle um die Ohren hauen

25. November 2015 | Von | Kategorie: Alternative, Rock | 1.758 mal gelesen

Am Strand hauten sich einst Mods und Rocker in „Quadrophenia“ die Stühle um die Ohren. Und heute? Da existiert abseits der mondänen Piers und der Promenade eine quicklebendige, junge Pop-Szene. Mittendrin: White Room. Und zwar eine, die rotzig und britisch klingt und sich dank des Verzichts auf dogmatische Image-Ideen in wirklich jede denkbare Farbe hüllen kann.

Die fünfköpfige Band kommt etwas überdreht daher, die Songs von der Debüt-EP „Fizzy Liquid“ driften in Indie-Rock, Punk-Gefilde, farbenfrohe Psychedelia und sonnigen Brit-Pop ab. Beißende Dissonanz wird treibende Rhythmik entgegengesetzt, melodischen Liebkosungen atonale Prügel und man möchte meinen, Stühle werden einem um die Ohren gehauen.

White Room – You’ll See

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: