Aushängeschild für den Bereich harter, energetischer Musik

23. Februar 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.079 mal gelesen

The Well sind neben musikalisch artverwandten Gruppen wie Kadavar, Fu Manchu und Dead Meadow das texanische Aushängeschild für den Bereich harter, energetischer Musik und nennen ihr Debütalbum schlicht „Samsara“.

Ihre musikalische Wut setzt das Trio aus Austin in 1970er-Psych-Rock bis melodischem Hardcore und Proto-Metal um: Glühende Saiten, messerscharfe Gitarren und explodierende Schlagzeugsalven dominieren einen Sound, der sich zwischen den oben genannten Bands bewegt. Geraden Rock gibt es nur selten, dafür jede Menge psychedelische Sound-Eskapaden. Wie auch immer, die Mischung aus Psychedelic, Rock und Blues funktioniert einfach und hört sich irre gut an.

The Well – Mortal Bones

The Well
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: