Gefühlsechte Musik – gerade in ihrer Verzweiflung

30. März 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.081 mal gelesen

Sweet Bronco können sich einfach nicht so richtig zwischen Dream-Pop, Psychedelia und Shoegaze entscheiden. Sie schwimmen zwischen den Welten. Dabei heraus kommt eine vielschichtige, mythisch-geheimnisvolle Klangstruktur – so klingt bestimmt die Unterwasserwelt in Atlantis! Nachzuhören auf dem Debütalbum „Morning Midnight“ der Band aus Wilton Manors in Florida. Auch die Nachfolge-Single „Goddamn Set Me Up/Forever Endeavor“ schlägt in die gleiche Kerbe.

Bands wie Stereolab, Doves, Spiritualized, Travis, The Cars, The Cure, The Zombies oder auch Velvet Underground sind in Hörweite, doch von einem Plagiat zu sprechen, wäre unfair: Die Musik der vierköpfigen Gruppe ist gefühlsecht – gerade in ihrer Verzweiflung. Das ist ziemlich herrlich!

Sweet Bronco – Morning Night

Sweet Bronco – The Woods

Sweet Bronco
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: