Scharf im Stil der Siebziger

30. Juni 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 936 mal gelesen

Green Buzzard sind schon eine Rock ’n‘ Roll-Band. Doch Eskapaden, eingeläutet mit der ersten Single „Zoo Fly,“ gehören wohl trotzdem der Vergangenheit an. Die Debüt-EP „Eazy Queezy Squeezy“ bietet mit breitem Grinsen Skoegazer-Riffkunst und Grunge-Pop. Darüber erhebt Psychedelic und viel 60’s-Pop seine Stimme. Die Band hat sich weiterentwickelt, das neue Werk klingt variabler. Es gibt viele musikalische Nuancen, trotz Gitarrensounds darf auch das Tanzbein geschwungen werden, und einige nachdenkliche Songs sind dabei.

An dieser Stelle gibt es die B-Seite der Single „(I Don’t Wanna) Break Your Heart“ – die nicht auf „Eazy Queezy Squeezy“ zu finden ist – von dem Quintett aus dem australischen Oberon, scharf im Stil der Siebziger des vergangenen Jahrtausends.

Green Buzzard – Guessing Games

Green Buzzard
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: