Gratwanderer

15. August 2016 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 846 mal gelesen

Der Belgier Maarten Devoldere als Warhaus ist ein Gratwanderer, der Rock und Folk, Film-Noir, Elektropop und Chansons zitiert. Auch in seinen Texten finden sich alle Farben des Regenbogens wieder. Er möchte Kryptisches und Einfaches, Albernes und Abgründiges nebeneinanderstellen – und das gelingt ihm auf seinem Debütalbum „We Fucked A Flame Into Being“ bestens.

In seine in dunklen Pop à la Serge Gainsbourg, Tom Waits und Leonard Cohen verpackten Beobachtungsstudien legt er so viel Brillanz, dass man sich nicht schämen muss, wenn einem sein sanfter Bariton Tränen in die Augen treibt. Einen ersten Eindruck mit „The Good Lie“ gewinnt man hier.

Warhaus – The Good Lie

Warhaus
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: