Rhythmisch etwas Mitreißendes

10. Februar 2017 | Von | Kategorie: Pop | 363 mal gelesen

Mit ihrem Mix aus Rock, Pop und Psychedelic-Sounds – ein kräftiger Schuss Flamenco darf es auch sein – lässt sich die sechsköpfige Band The Last Wave zudem nicht so leicht in eine Ecke drängen. Sicher, da sind ein paar schmalzige auf die Jukebox schielende Songs drauf, die mit Zupfgitarren-verhangenem Latin-Flavour schon an Sigur Ros oder Paco De Lucia erinnern, aber als Weltmusik kann man das Ganze nicht bezeichnen.

Nur nach Melancholie, nach bitterer Süße lauscht man vergeblich. Trotzdem haben diese ausdrucksstarken Lieder rhythmisch etwas Mitreißendes. Musik lebt auch von ihren Gegensätzen, auch im Wechselspiel mit der Tradition.

The Last Wave – Down South

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: