Zwischen den Welten

17. Februar 2017 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 264 mal gelesen

Manche Musiker können sich einfach nicht so richtig zwischen Psychedelic und Pop entscheiden. Sie schwimmen zwischen den Welten. Bei der britischen Singer/Songwriterin Louisa Roach und ihrer Band She Drew The Gun ist das so. Dabei heraus kommt eine vielschichtige, mythisch-geheimnisvolle Klangstruktur und Louisa Roachs Stimme ist dabei sehr zerbrechlich.

Das aktuelle Album „Memories Of The Future“ ist in düsteres, doch gleichzeitig hoffnungsfrohes Album, das seine Referenzen weiterhin selbstbewusst und mit großen Gesten ausstellt. In jedem Ende keimt der Neuanfang, das ist das Motto dieses Werks- klingt dramatisch, erhaben und melancholisch. Weltschmerz aus großen Fässern. Songs zum Davonfliegen. Ganz großes Pop-Gefühl und das ist ziemlich herrlich!

She Drew The Gun – Pit Pony

She Drew The Gun
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: