Unter der Schädeldecke

10. März 2017 | Von | Kategorie: Rock | 341 mal gelesen

Haben sich die vier Musiker von Cage The Elephant durch den exzessiven Gebrauch von lysergsäuregetränkten Löschpapieren, weißen Pülverchen und kräftigen Rauchkräutern einen Schaden unter der Schädeldecke zugezogen?

Mit dem aktuellen Werk in Form des 2015er Albums „Tell Me I’m Pretty“ ist gemein, dass die zehn Songs das fehlende Bindeglied zwischen deutlich rauszuhörenden Gruppen wie Pixies, Red Hot Chili Peppers, Pavement, Mudhoney, Butthole Surfers, Silversun Pickups oder Manchester Orchestra liefern. Scheinbar mühelos schafft es das Quartett aus Bowling Green in Kentucky, in prächtig instrumentierten Songs furiosen Gitarren-Rock mit lebenslustigen Melodien zu verbinden. Ob die Welt diesmal für den abseitigen Humor dvon Cage The Elephant bereit ist? Sie ist es! Denn das Album ist ja schliesslich über ein Jahr alt.

Cage The Elephant – Cold Cold Cold

Cage The Elephant
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: