Knackig

24. Mai 2017 | Von | Kategorie: Rock | 370 mal gelesen

Marcus Fulcher, Frontmann der britischen Newcomer-Truppe mit dem kuriosen Namen Marlon Brando Island, singt, als hätten Mike Scott von den Waterboys und Sting ihre Stimmbänder verknotet.

Das im April 2016 gegründete Trio aus London lässt in seinem Sound Punk, Garage und Rock los. Knackiger Brit-Rock macht sich ja an sich immer gut. Shoegazer-Heulen hört man gern. Brutale Gitarrenwände sind was Feines, eine wirklich gelungene und eingangs sanfte Instrumentierung auch. Und das Ganze ist derart furios, dass man die Debüt-Single „True Heroes“ ans Herz drücken möchte. Das ist höchste musikalische Kreativität und ein ganz großer Wurf.

Marlon Brando Island – True Heroes

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: