An der Schnittstelle zwischen Akustik-Klampfe und E-Gitarre

29. Juni 2017 | Von | Kategorie: Folkrock | 165 mal gelesen

The Dawn Brothers sind eine Band, die so klingt wie eine Mischung aus Rock, Americana und Soul, an der Schnittstelle zwischen Akustik-Klampfe und E-Gitarre.

Die vier melancholischen Hollńnder aus Rotterdam haben gerade ihr neues Album „Stayin‘ Out Late“ ver÷ffentlicht. Das Quartett zeigt darauf, wie dringlich mit Roots-Folk gefńrbte Rockmusik heute noch klingen kann. StŘcke wie „Vampire“ oder der Titelsong sind perfekt: Das ist genrefreie, entstaubte Rockmusik. Bas van Holt, Levi Vis, Rowan de Vos und Rafael Schwiddessen wissen, wie man die sch÷nste Musik zusammenbringt. Gefragt nach ihren EinflŘssen, nennen sie Bands und Musiker wie The Band, Otis Redding, Dan Auerbach, White Denim, die Beatles und Creedence Clearwater Revival.

The Dawn Brothers – Vampire

The Dawn Brothers
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ńhnliche Beitrńge: