Einzelne, sorgsam gesetzte Sonnenstrahlen

18. August 2017 | Von | Kategorie: Alternative | 217 mal gelesen

Wer in den von Elektronik durchzogenen Tracks mit Indie-Pop-Charakter von den Braggarts den Einfluss der Londoner-Kultband Placebo hört, liegt fast richtig. Aber die Schweizer aus Zug klingen nie retro, sondern modern und tanzbar. Die Beats der Band verfügen zudem über eine Coolness, wie man sie von der Band Kensington kennt.

Nach dem Debüt „Fight The Static View“ erschien nun das Nachfolgealbum „Exploring New Stars“, mit Songs die so gar nicht nach dem Ort Zug, sondern nach großer, weiter Welt klingen. Da blitzen messerscharfe Stakkato-Gitarren in Hochgeschwindigkeit wie bei Franz Ferdinand, da rockt sich die Gitarre die Saiten blutig wie bei Placebo, da düstert es so rabenschwarz und weltverachtend wie bei Interpol, aber doch mit einzelnen, sorgsam gesetzten Sonnenstrahlen.

Braggarts – Different Light

Braggarts
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: