Vielschichtiger, als der erste Blick vermuten lässt

29. September 2017 | Von | Kategorie: Horchposten, Pop | 151 mal gelesen

Eine Gitarre, ein Bass, ein Percussion-Instrument, eine Violine, ein Cello und ein schöne Stimme – mehr brauchte Craig Finnie, der sich I Am Pluto nennt, nicht für seine ergreifend melancholische Debüt-EP „Memories Of My Last Love“.

Eine melancholisch-freundliche Stimmung ist das Ergebnis, das der Musiker aus dem schottischen Edinburgh mit seiner Band liefert. Dabei ist der immens beliebte Akustikgitarren-Folk-Pop alles andere als ranschmeißerisch, sondern eher leise und verzag, aber eben auch traumschön – und vielschichtiger, als der erste Blick vermuten lässt. Der perfekte Soundtrack für einen lauen Spätsommerabend.

I Am Pluto – The Sailor Song

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: