Begleitmusik zum Geschirrspülen geht anders

13. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Dance und Electronic, Psychedelic, Rock | 169 mal gelesen

Prächtige, surrealistische Songs, auf denen nichts vorhersehbar ist, liefert die britische Band Palm Honey aus. Das Quartett kreiert einen eigenwilligen Stil, der eine bizarre Schnittmenge aus Avantgarde, Electronica, Shoegaze, Post-Punk, Industrial, Psychedelic, Krautrock und ein bisschen Jazz bildet.

Eine behutsame Modifikationen im Soundgefüge wird mit der neuen Single „Hot Simian Weather“ nähergebracht, die eine fast schon apokalyptisch anmutende Songprägung besitzt: Hier flirrt und tänzelt es ungemein, haufenweise werden Dissonanzen aufgetürmt und spornt den Hörer zum anspruchsvollen Durchdrehen an. Begleitmusik zum Geschirrspülen geht anders.

Palm Honey – Hot Simian Weather

Palm Honey
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: