Diese grandiose Palette

17. November 2017 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 210 mal gelesen

Um das reine Leben an sich geht es hier und dabei will die Band Mark & The Clouds uns die Müdigkeit austreiben – mit alten Ideen zwar, aber: Warum nicht? Man kann im Pop das Rad nicht ständig neu erfinden. Mark & The Clouds versuchen es auch gar nicht erst, sondern lassen Straßenpop auf Gossenrock treffen und führen sich mit Gitarre, Drums, Keyboards, Bouzouki, Harmonica und Posaune selbstbewusst wie altehrwürdige Rocker auf, die glamourösen Psychedelic-Acid-Folk lieben.

„Cumulus“ heißt das neue Album der Briten, die weder vor Quietschgeräuschen noch vor Britrock halt machen. Damit legt die Gruppe aber nicht nur ein, zwei kleinere Hits, sondern eine komplette Riege einfallsreicher, auch kraftvoller Rock-Nummern vor, die grandios daherkommen. Diese grandiose Palette reicht von „Hit By Lightning“ á la „Silver Machine“ von Hawkwind über The Clashs „Should I Stay Or Should I Go“ („Baby You’re Just A Liar“) bis hin zu ironisch augenzwinkernden Acid-Folk-Balladen „Another Grey Morning“ und „Take My Sky“ wie zu Pink-Floyds Ummagumma-Zeiten und ein West-Coast-Reminiszenz an die Byrds mit „Don’t Block the Sun“ darf auch nicht fehlen.

Mark & The Clouds – You’re So Cold

Mark & The Clouds – Another Grey Morning

Mark & The Clouds – Baby You’re Just A Liar

Mark & The Clouds
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: