Ein zerschossenes Liedchen

4. Januar 2018 | Von | Kategorie: Horchposten, Rock | 186 mal gelesen

Die vierköpfige Band Slice fabriziert ein Art wüsten Rock’n’Roll, fernab jeglicher Kompromissbereitschaft. Die Londoner suchen das Neue, wollen die totale Energie und Hingabe – immer. Die Debüt-Single „Rebel“ kommt daher auch wie ein Keulenschlag, ist punkinfiziert und erinnert stark an The Stooges, David Bowie, Velvet Underground oder Nine Inch Nails.

Ein zerschossenes Liedchen also, das nach einem ungesunden Lebenswandel klingt. Das führt zu heroinem No Wave, minimalistischem Garagen-Punk und zu einer derben Lärm-Attacke. Aber hinter all dem verschepperten Lärm lungert eine eindringliche Melodie.

Slice – Rebel

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: