In kräftigen Retrofarben

24. Januar 2018 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 375 mal gelesen

Mit ihrem Retro-Brit-Rock beschwören The Tambourine Girls den Klang der 1960er Jahre und die hören sich auch so an, als hätten sie zu Hause den Keller voll mit eben solchen Platten.

Mit großer Geste und einer guten Portion Melodramatik vereint die australische Band 1960er-Jahre-Pop, Country, Psychedelic und Rock. Das männliche Quartett aus Sydney schafft es mit überbordender Lust, alle Einflüsse und Vorlieben unter einen Hut zu bekommen. Jeder der überdrehten Songs des selbstbetitelten Debütalbums explodiert regelrecht vor Ideenreichtum und rauscht im Zickzackkurs vom fünften Kontinent ins Swinging London, von knallbuntem Psychedelic-Sound zu furiosem Brit-Pop. Die Nachfolge-Single „You Don’t See Me“ steht dem in nichts nach, hat ebenso diesen typisch hymnischen Britpop-Charakter in kräftigen Retrofarben.

The Tambourine Girls – You Don’t See Me

The Tambourine Girls
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: