Ungeschliffen zusammengekloppt

12. März 2018 | Von | Kategorie: Rock | 394 mal gelesen

The Low Cards sind Mutanten des rohen, schweren und dickflüssigen Swamp-Rock und klingen herrlich kaputt. Auf dem selbstbetitelten Debütalbum gibt es eine hochprozentige Mischung, bestehend aus zehn Stücken, die aus ein paar Akkorden herrlich ungeschliffen zusammengekloppt sind.

Archaische, morbide Lieder, mit einem mutierten Blues in eine Ecke gedrängt, wo Entgleisungen, Suff und Frauen das bestimmende Thema sind. Das Trio aus Providence (Rhodes Island) liefert also fast reines Männergehabe ab und spielt dazu packenden, psychedelischen Geister-Blues und fiebrigen Swamp-Rock, verstzt mit dreckigem, grobschlächtigen Roots-Rock.

The Low Cards – Suffer

The Low Cards
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: