Uh uh uh

9. März 2018 | Von | Kategorie: Rock | 444 mal gelesen

Mit den eher einfachen musikalischen Strukturen des Punks haben Beechwood nichts gemein. Ihre Musik ist trotz aller Härte von großer Fragilität. Aber man kann ja bekanntlich im Pop das Rad nicht ständig neu erfinden. Die drei New Yorker versuchen es auch gar nicht erst, sondern lassen Straßenpunk auf Stadionrock treffen.

Das aktuelle Album „Songs From The Land Of Nod“ ist voll von energisch-krawalligen, aber stets melodischen Punk-Rock-Songs. Aber Beechwood können es auch leiser – schön schräg bleiben sie eigentlich immer, so wie eine Achterbahnfahrt auf Durchfall. Und sie mögen diesen Uh uh uh-Backgesang zu diesen schräg-glatten Arragements.

Beechwood – Ain’t Gonna Last All Night

Beechwood – I Don’t Wanna Be The One You Love

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: