Nüchtern betrachtet

15. März 2018 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 326 mal gelesen

Das neue Album „It’s A Miserable Life For Girls Who Can’t Play“ von der britischen Band Beekeeper aus Brighton beinhaltet einen Mix aus Pop, Rock und Alternative. Obwohl das Werk nüchtern betrachtet eher nach einer Melange aus Artrock, Softpop und Science-Fiction-Punk klingt.

Der Vorläufer jedenfalls, die Single „Spaceman“ offenbart, wie das Ganze im Großen und Ganzen klingt. Rein musikalisch sind die Kompositionen über jeden Zweifel erhaben – selbst wenn die Qualität der Songs ein wenig schwankt, dann doch immer zwischen gewöhnungsbedürftig und schrill, großartig und beeindruckend.

Beekeeper – Spaceman

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: