Wabern durch den Raum

20. März 2018 | Von | Kategorie: Folkrock, Psychedelic | 364 mal gelesen

Es gibt Musik, die einen anspringt, und es gibt Songs, die einen verfolgen. Nicht so „The Invisible World Of Beautify Junkyards“, das neue Werk in Form eines Albums von den Portugiesen Beautify Junkyards.

Aber es ist ein Meisterwerk in Sachen Melancholie. Schwer und weich wie ein dunkelroter Samtvorhang, erfüllt von düsterer Romantik. Die Stücke changieren im Spannungsfeld von Electronic, Folk, Akustik- und Psychedelic-Folk und quillen aus den Boxen, wabern durch den Raum, kriechen in jede Ritze, steigen in die Nase und durchdringen den Körper. Und es gibt Raum. Raum für Stimmen, die mit ihrer rauen Zerbrechlichkeit intim und einzigartig wirken und in einigen Momenten wie eine Mischung aus der Incredible String Band und dem britischen Folk der 1970er Jahre im Allgemeinen anmutet.

Beautify Junkyards – Aquarius

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: