Und drum herum ist Weite

18. April 2018 | Von | Kategorie: Alternative, Rock | 303 mal gelesen

Ghost Music präsentieren uns ihren großen Entwurf von Popmusik. Ähnlich wie die amerikanischen Silver Jews und Galaxie 500, die australischen Go-Betweens oder Kiwi-Bands wie die Chills oder The Clean, verfügt das britische Quartett aus Southend über ein atemberaubendes Gespür für eingängige Melodien, federnde Rhythmen und luftige Arrangements.

Ghost Music kommen mit dem zeitlosen, ersten Album „I Was Hoping You’d Pass By Here“ daher und nehmen sich mit ihren Liedern Zeit und geben ihnen Raum. Sie lassen Melodien schweben, Gitarren verhallen, den Sänger mitunter hauchen. Der Schönklang steht in der Mitte und drum herum ist Weite.

Ghost Music – Strange Love

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: