Mit Charme und Hirn

3. Mai 2018 | Von | Kategorie: Folkrock, Psychedelic | 438 mal gelesen

The Hanging Stars sind die Essenz der britischen Country-Szene. Die sind auch Vertreter des Americana, eines sich vom Mainstream abgrenzenden Genres, das seine Wurzeln im Blues, Folk und Country hat und sich nicht auf dem Niveau des Musikantenstadls bewegt. Musikalisch ist die Band mit einem entspannten Gespür für Melodien sehr wertkonservativ, aber die Songs gehen nicht unbedingt beim ersten Hören ins Ohr. Und beim zweiten Mal auch nicht.

So ist das beim zweiten Album „Songs For Somewhere Else“ auch – da weht der Geist der Psychedelia. Überhaupt sind die psychedelisch eingefärbten Stücke die eigentlichen Glanzstücke. Wo die Londoner so wenig Wert auf Glanz legen. Das hat Charme und Hirn. Und: Richtig zu begeistern weiß es dann doch beim dritten Hören.

The Hanging Stars – Water Song

The Hanging Stars – Honeywater

The Hanging Stars
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: