Auf den Rhythmus warten, der meist gemütlich hinterher eiert

15. Juni 2018 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop | 516 mal gelesen

Musik, die wunderbar die Stimmungen und kargen Arrangements der bittersüßen Lieder von der Band Pyrrhura um Sänger und Songwriter Milan Tarina widerspiegelt, ist das vierte Album „Less Love“. Irgendwo zwischen den Editors auf Diät, Modest Mouse und Beach House sind sie angesiedelt, vermischen sparsame Drums, gedimmte Streicher, sensibles Pianospiel und fragile Gitarrenriffs.

Nichtsdestotrotz könnten die Songs, ob ihrer Substanz und subtilen Schönheit, allerorts punkten. Dahinscheppernde, zarte Gitarrenwände rennen mit verspielter Elektronik und dezenten Samples um die Wette. An der Ziellinie warten die Slowaken aus Nitra auf den Rhythmus, denn der eiert meist gemütlich hinterher. Mit Liedern wie dem Vorzeige-Song „Difference In The Suit“ erschufen Pyrrhura fragile und oft nicht einfach zu erschließende Lo-Fi-Perlen.

Pyrrhura – Difference In The Suit

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: