Als tauche man in eine Unterwasserwelt voller fluoreszierender Pflanzen ein

18. Juli 2018 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 183 mal gelesen

Die Londoner Band Firestations will den perfekten Popsong finden. Dabei lässt sich das Quintett zielsicher vom Synthie-Pop der 1980er, von Indie-Rock und leicht psychedelischen Sounds inspirieren. Es groovt und blubbert entspannt – keine Ahnung was tänzelt – darüber schwebt dann des Sängers klare Stimme. Zeitweilig fühlt man sich, als tauche man in eine Unterwasserwelt voller fluoreszierender Pflanzen ein.

„Make Your Own Mind Up“ ist ein typischer Firestations-Song vom neuen und zweiten Album „The Year Dot“: Unmöglich, ihn auf Anhieb mitzusummen, aber aus dem Kopf bekommt man ihn auch nicht mehr.

Firestations – Make Your Own Mind Up

Firestations
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: