Zu Schwarzpulver zermahlene Rockmusik

7. September 2018 | Von | Kategorie: Rock | 162 mal gelesen

Sleep Eaters sind fŘnf Lńrmlieferanten aus London, die sich in Underground-Gefilden austoben. Rockabilly ist die Richtung, die auch auf der DebŘt-Single eingeschlagen wird. Allerdings nicht ganz ohne den typischen Punk-Touch – etwa wie eine Mixtur aus Whistlejacket und The Cramps.

So fernab von allen Trends und Szenen gestaltet sich denn auch ihre Musik; das Selbstschnitzen musikalischer Zutaten als oberste Bandmaxime. Von Garage-Rock zu Psychobilly, von Fuzz-Rock zu kreischendem Underground-Krach ist es oft nur ein Takt; zu Schwarzpulver zermahlene Rockmusik aus dem M÷rser instrumentaler Explosivitńt, alles dabei. Und das Ganze sogar in einem Song. Das klingt wild, wom÷glich manchem gar unh÷rbar, und doch: Ihre Musik ergibt einen Schmelztiegel der Ideen, die stimmig ineinander aufgehen, sich verzahnen und Songs von schierer Gr÷▀e wie „Ghost On Fire“ produzieren.

Sleep Eaters – Ghost On Fire

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ńhnliche Beitrńge: