Im Farbenrausch und der Melodieseligkeit der 1960er Jahre verwurzelt

13. September 2018 | Von | Kategorie: Alternative, Psychedelic | 203 mal gelesen

Die Musik von The Pacers schillert in psychedelischen Klangfarben. Als ihre musikalischen Einflüsse sind Garage und Psychedelic zu nennen, aber ganz grundsätzlich und fest sind die vier Londoner im Farbenrausch und der Melodieseligkeit der 1960er Jahre verwurzelt.

Psychedelischer kann es bei dem Retro-Garage-Rock-Trip, den die Briten unternehmen, auch kaum zugehen. Fließendes Orgelspiel trifft auf surrende Gitarren, die Stones auf die Stooges. Mit Sinn für Spontantität unternehmen die zeitentrückten Pacers dabei eine unterhaltsame Expedition in eine schon fast vergessene Wirklichkeit – nachzuhören auch auf der neuen Single „How Will I Know?“. So flackert bei ihrer musikalischen Zeitreise das Stroboskop, Farbkaskaden zerfließen an den Wänden und mit einem von LSD-Visionen (und -Albträumen) geschwängerten Sound bringen die Post-Hippies Flower-Power-Ästhetik par excellence rüber.

The Pacers – How Will I Know?

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: