Lupenreiner, eingängiger, suchterzeugender Pop

19. September 2018 | Von | Kategorie: Pop | 233 mal gelesen

Irgendwann hatten Justin Sullivan genug von seiner bisherigen Musik. Jahrelang hatte sich der Amerikaner aus Los Angeles in unterschiedlichen Bands wie Babies, Worriers, Kevin Morby und Flat Worms an zum Teil schwer verkopften Klangkonzepten abgearbeitet. Doch als er sein Projekt Night Shop mit zwei weiteren Musikern aus der Taufe gehoben hatte, musste seineNeigung endlich raus: lupenreiner, eingängiger, suchterzeugender Pop.

Die Songs auf dem Debütalbum „In The Break“ haben meist einen deutlichen 1970er-Pop-Einschlag. Tanzbar ist das Material fast immer – strotzt es doch nur so vor Wachmachern wie beispielsweise der Single-Auskopplung „The One I Love“.

Night Shop – The One I Love

Night Shop – My Love

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: