Jenseits von Gut und Böse

13. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Rock | 574 mal gelesen

Roh, rau, ehrlich und ohne Schnörkel – die drei Briten von Chupa Cabra machen das, was Spaß macht: Gradlinigen, druckvollen Garage-Punk mit eingängigen Melodien und die Mischung aus Parole und Selbstironie, aus urbaner Aufgekratztheit und unbedingtem Willen zum Alles-in-einen-Topf-Trash, der auch vor Schmonzettentum keinen Halt macht – abgerundet durch den Sound krachender Drums und den im Punkrock obligatorischen drei Akkorden.

Zwischendrin gibt es zur Abwechslung immer mal wieder ein paar Brocken Sleaze-, Fuzz-Punk, wobei man gut beraten ist, schon mal schnell nach den Ohrstöpseln zu suchen. Denn was folgt, liegt jenseits von Gut und Böse. So viel Trash ist eigentlich schon wieder gut

Chupa Cabra – Sides Of My Skill

Chupa Cabra – King Leech

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: