Was man gemeinhin derbe nennt

18. Dezember 2018 | Von | Kategorie: Rock | 474 mal gelesen

Belgien und Punkrock: Vielleicht wird man bei der Kombination dieser beiden Begriffe in nicht allzu ferner Zukunft zuerst an The Glücks denken. Das Zeug für die erste Rock-Liga hat das Duo aus Ostende auf alle Fälle. Vollgas-Punk mit einem sicheren Händchen für lässige Grooves à la Cramps oder MC5.

Dabei können die schrägen Vögel, die sich selbst als wildes Bonny & Clyde Garagepunk-Duo bezeichnet der Geschichte der Gitarrenmusik keine neuen Kapitel hinzufügen. Doch The Glücks treiben gerne Schabernack, aber das auf einem musikalisch hohen Niveau, an das die durchschnittliche Punkband nicht heranreicht. Das Songwriting auf dem aktuellen Werk „Run Amok“ hat gar Hitqualitäten angenommen und am technischen Können dieser Band ist ohnehin nichts auszusetzen. The Glücks sind das, was man gemeinhin derbe nennt, aber niemals stumpf.

The Glücks – Uninvited

The Glücks – Why Do I Love You?

The Glücks
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: