In die weite Welt tragen

20. Februar 2019 | Von | Kategorie: Rock | 205 mal gelesen

The Routes tragen einen schon x-mal gehörten Sixties-Trash-Sound in die weite Welt. Zu den schrillsten Vertretern dieser Reanimation gehört das 2005 gegründete Trio aus Oita, Japan. Die Markenzeichen der völlig losgelösten Band sind die Vox-Gitarren sowie ein konsequent dreckiger, psychedelischer Surf-Sound.

Das Trio liefert wie einst andere Bands aber auch grandiosen Garagen-Punk, Rhythm’n’Blues und Rock’n’Roll ab und lässt damit eine wilde Dekade aufleben. Das ergibt die supercharmante Reinkarnation von den Sonics, Pretty Things, Standells, Rolling Stones oder den Trashmen u.a.. So sind die Routes wohl zur falschen Zeit auf die Welt gekommen. Sie hätten in die Sixties gehört, denn dort sind die drei musikalisch zu Hause – das zeigt die Vier-Track-EP „Driving Round In Circles“.

The Routes – Driving Round In Circles

The Routes – Vendetta

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: