Bei unausgeschlafenen Zeitgenossen mit schmerzenden Kopf noch einen drauf setzen

21. Februar 2019 | Von | Kategorie: Rock | 214 mal gelesen

Pip Blom – gleichzeitig Frontfrau wie Bandname – machen vor, wie es geht, bei unausgeschlafenen Zeitgenossen mit schmerzenden Kopf noch einen drauf zu setzen, denn ihre Musik sind Partys mit vollem Körpereinsatz und so etwas wie Türen öffnen ohne zu anzuklopfen.

An der Etikette lässt sich also arbeiten, am Sound aber nicht mehr viel drehen: Die holländische Rockband spielt auch auf ihrer aktuellen EP „Paycheck“ einen wahnsinnig kompakten und beinharten Mix aus Rock, Garagen-Punk und Indie. Da merkt man, dass der Vierer aus Amsterdam nur Musik mag, wenn sie laut ist.

Pip Blom – The Shed

Pip Blom
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: