Let’s Raaaaaaaaaawkkk

2. Januar 2019 | Von | Kategorie: Horchposten, Rock | 189 mal gelesen

Das Rock-Monster The Raconteurs heizt an dieser Stelle mit den ersten zwei Songs seit 10 Jahren ein. Die krude Mischung aus sprödem Rock’n’Roll, tricky Punk- und Blues-Elementen wurden auch hier durch den sägenden Rockwolf gedreht. Man kann ohne schlechtes Gewissen behaupten, dass sich das neue Material ins altbekannte Fahrwasser begibt. Die Gitarren sägen immer noch, als gäbe es kein Morgen mehr und die Drums knallen wohlig im Hintergrund.

Doch mutieren die beiden Songs zu einer irrwitzigen Abfahrt im Interpretations-Dschungel des neuzeitlichen Rock’n’Roll, zerren diesen aus der Gruft und entwickeln eine dröhnende Intensität, die die vier Amerikaner gekonnt ins Hier und Jetzt hinüber retten. Getrieben und verloren zugleich, aber wohl auch auf dem zu erwartenden Album wird sich das lodernde Klangfeuer mit nie verglimmen wollender Hoffnung ergießen. Let’s Raaaaaaaaaawkkk!

The Raconteurs – Now That You’re Gone

The Raconteurs – Sunday Driver

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: