Mit der Lizenz zum Einschlafen

1. März 2019 | Von | Kategorie: Folkrock | 290 mal gelesen

Musikalische Grundlage des Duos Mandolin Orange aus Chapel Hill, North Carolina ist Bluegrass, den es bei viel Ernsthaftigkeit und menschlicher Wärme in eine genialische Bastardmusik verwandelt. Das Duo nimmt kein Blatt vor den Mund, tritt aber weder dem Hörer noch seinen Figuren je zu nah. Dieser Bastard aus amerikanischer Folkmusik mit Country- und Bluegrass-Elementen und einer Americana-Einfärbung erklingt auf dem sechsten Studio-Werk „Tides Of A Teardrop“ so sorgsam ausgearbeitet und in sich geschlossen, wie wohl noch nie zuvor. Ohne kommerzielle Zugeständnisse, sondern Mandolin Orange pur und in Reinkultur.

Die wunderbare Musik mit der Lizenz zum Einschlafen klingt hin und wieder unheimlich wie eine Nachtfahrt, findet aber immer wieder Orientierungspunkte in schöner Melancholie, z.B. wenn der Opener „Golden Embers“ als leuchtender Orientierungspunkt erstrahlt. Den ganz großen kommerziellen Durchbruch werden die beiden Musiker mit ihren lässigen, von frischer Landluft umwehten Töne nie schaffen, aber das mit ihnen weiter zu rechnen ist, beweist das neue Album nachdrücklich.

Mandolin Orange – Golden Embers

Mandolin Orange – Time We Made Time

Mandolin Orange
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: