Mit Ach und Krach

6. März 2019 | Von | Kategorie: Metal, Rock | 340 mal gelesen

Was auf den ersten Blick wie eine etwas skurrile Mischung wirkt, ist ein Pflichtfeld für Freunde sägender Gitarren. Mit Ach und Krach kommen die Shooting Guns aus Saskatoon aus der Grauzone zwischen Stoner-Rock und Doom-Metal, zitieren Ennio Morricones Spaghetti-Western-Twang, servieren schleifenden Pink Floyd-Sound der Meddle-Ära oder machen Dampf im Stile von Biker-Rock der Band Steppenwolf.

Auch mit tonnenschweren Riff-Walzen à la Black Sabbath kommt die sechsköpfige Band daher. Das zeigt das 2017er Album „Flavour Country“. Darauf verstehen sich die Kanadier meisterhaft darauf, aus zäh fließendem Metal und Heavy-Experimentierlust ein Soundmonstrum zu formen. Shooting Guns torpedieren die Ohren mit grollendem, wuchtigem Rock und Gesang geschundener Stimmbänder, dann wieder breiten sie surreale, blutrünstige Soundtrack-Core-Flächen aus. Wie durch Zauberhand aber verwachsen die Ebenen ohne Narben zu einem Monolith.

Shooting Guns – French Safe

Shooting Guns
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: