Schnoddrig

12. März 2019 | Von | Kategorie: Im Focus, Rock | 178 mal gelesen

Der Sound von TV Party aus Ventura erinnert mal an Peter Murphy (Bauhaus), mal meint man, Julian Casablancas von The Strokes wäre auf ein paar Zigaretten ins Studio geschneit. Wer die alten Zeiten der End-Siebziger oder die frühen 1980er Jahre vermisst, wird hier also abgeholt.

Einer neuer Höhepunkt des Quintetts: „Pain Pills“, eine über fast 2-minütige Achterbahnfahrt von einem Song, der als Blaupause gelten könnte, was in der Schnittmenge aus Gothic und Garage-Punk zu hören ist. TV Party sind schlau genug zu wissen, dass die Würze der Popmusik nicht in Detailversessenheit, sondern, in ihrer Skizzenhaftigkeit liegt – und in der Kürze. So spritzen die Kalifornier reichlich Pop-Gefühl in ihren schnoddrigen Sound.

TV Party – Pain Pills

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: