Schwarzweiß

14. März 2019 | Von | Kategorie: Rock | 251 mal gelesen

Das Lied heißt „Different Kind Of Love“ und es ist ein veritabler Song. Wer das als Konserve hört, ist verzaubert. Wer das live erlebt, den dürfte es umhauen. Er stammt von Adia Victoria, Namensgeberin gleichnamiger Band, einer adrett gekleideten Truppe in Schwarzweiß, die nicht etwa aus Frankreich, sondern aus Nashville in Tennessee kommt.

Das neue Album „Silences“ beinhaltet eine Song orientierte Version des Blues, bei der die Abgründe bestenfalls im Kleingedruckten lauern, in den Pausen, im Weggelassenen. Einen gekonnten Mix mit musikalischen Referenzen an Victoria Spivey, Skip James, Robert Johnson, aber auch Kurt Cobain, serviert die afroamerikanische Sängerin auf ihrem zweiten Werk dennoch. Eim ausgefeilter Sound, irgendwo zwischen ruppig und ätherisch: Mal ganz feinsinnig, dann herrlich schnarrend und rumpelnd.

Adia Victoria – Different Kind Of Love

Adia Victoria
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: