Flickenteppich

27. März 2019 | Von | Kategorie: Horchposten, Rock | 215 mal gelesen

Eine Band aus Helsinki, die sich Pink Chameleons nennt, seit 2016 existiert und die beweist, dass man in der Heavy-Metal-Hochburg auch etwas anderes machen kann als Headbangern. Black Lizard’s Paltsa-Kai Salama, Antti Sauli und Iiro Tulkki zeigen mit der ersten Single „Religion“, wie verdammt gut ihre Musik klingen kann.

Pink Chameleons sind wie sie es selbst nennen eine Garage-Blues-Country-Band. Und mit psychedelischen Anleihen schickt das Trio einen auf eine bunte, bewusstseinserweiternde Zeitreise in Richtung The Stooges und ach ja, Waylon Jennings. Die zu erwartende EP dürfte ein hübscher Flickenteppich werden, was nicht nur an der schrulligen Liebenswürdigkeit der Pink Chameleons liegt.

Pink Chameleons – Religion

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: