Wie ein Regentag im Land der Indianer

26. April 2019 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 245 mal gelesen

Bei Country-Rock denken die meisten an Bands, die ihre Hochzeit in den 1970ern hatten. Dass aber auch heute noch Musiker oder Bands richtig klassisch klingen können, beweist der Singer und Songwriter Austin Lucas aus Bloomington, Indiana.

In seinem Sound finden Einflüsse von Southern Rock, Folk, Country, Americana und Rock’n’Roll zusammen. Dabei bleibt der Musiker im Oldschool-Mantel. Er kreiert ein Soundgewand, das so retro ist, dass die Musik auch vor über 50 Jahren erfolgreich gewesen wäre.

Alle schon genannten Genres werden durch den Wolf gedreht – was dabei herauskommt, entzieht sich einfachen Kategorisierungen, ist aber, wenn man gut zuhört, äußerst intensiv. Im letzten Jahr Jahr erschien das Album „Immortal Americans“. Darauf klingt Austin Lucas klarer, dunkler, wärmer und zielgerichteter denn je. Musik wie ein Regentag im Land der Indianer – schlicht altbacken gut.

Austin Lucas – Immortal Americans

Austin Lucas – Austin Lucas – My Mother And The Devil

Austin Lucas
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: