Schlicht unberechenbar

9. Mai 2019 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 204 mal gelesen

Good Mr. Square sind geschmeidige Grenzgänger zwischen Rock, Synth-Pop, Psychedelia und Punk und deshalb schlicht unberechenbar. Auf ihren bisherigen Werken klingen sie mal wie die Beach Boys, dann wie Randy Newman, dann nach elegantem Techno-Pop oder nach Bombast.

Zum streckenweise fast etwas zu sehr von klassischem, luftigem 80er-Synthpop inspirierten Sound kommen auf dem aktuellen Album „Goodbye To Love“ aber auch deutlich erdigere Elemente. So sind Anleihen bei psychedelischer Rockmusik, coolem 1970er-Funk oder emotionalem Old-School-Soul klar herauszuhören. Eine ebenso spannende wie (un-)stimmige Kombination, die den Musikern aus Illinois weit mehr Tiefe verleiht. Sehr gewöhnungsbedürftig.

Good Mr. Square – House Of Delight

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: