Ans Licht geholt

28. Mai 2019 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 210 mal gelesen

The Leisure Society haben alles dafür getan, ihre Spuren zu verwischen und sich nicht vom Pop-Radar erfassen zu lassen. „Arrivals & Departures“ heißt das aktuelle Doppel-Album, das ans Licht geholt wurde – mit z.T. wunderbaren Stimmungen, sanften Arrangements und bittersüßen Lieder. Irgendwo zwischen den Beach Boys, The Kinks, Belle & Sebastian, Elliott Smith, The Beatles und Weezer auf Diät sind die fünf Briten angesiedelt, vermischen sparsame Drums mit gedimmten Keyboards, sensiblem Pianospiel, fragilen Gitarrenriffs.

Ein Meisterwerk, das bis ins Detail sorgsam arrangiert wurde und von den bildhaften Texten lebt. Die Songs klingen fast üppig und trauen sich weit aus den vertrauten Pop-Gefilden in Richtung Folk und Soft-Rock der 1970er Jahre heraus. Das dürfte nun aber wirklich nicht in der Versenkung verschwinden und als Geheimtipp versauern.

The Leisure Society – God Has Taken A Vacation

The Leisure Society – Overheard

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (1 mal bewertet)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: