Rock eben

5. Juli 2019 | Von | Kategorie: Hard Rock, Metal, Rock | 223 mal gelesen

Helms Alee ist eine Band aus Seattle, die sich der Stilelemente aus Metal und Grunge der 1990er Jahre bedienen, sie aber mit erfrischenden Ideen und Sounds neu aufleben lassen.

Mit diesen Stilelementen ist das aber so eine Sache. Ist er nicht hart genug, dann ab in die Tonne. So auch bei dem jüngsten Werk „Noctiluca“: Zu viele Balladen, zu viel Midtempo, zu viel Mainstream. Die harten Knaller würden fehlen. Nun ja. Ganz so ist es nicht. Von einer seichten Popband ist das Trio noch immer weit entfernt.

Die einzelnen Songs, mal ruhig mit kurzen Attacken, mal rau mit gelegentlichen Atempausen, sind rockig, aber selten brachial, sondern stets melodisch, bisweilen auch etwas von Melancholie geschwängert. Unter dem Strich sind Helms Alee eine Alternative-Band, trotz des spannenden Rocks mit Grunge-, Metal-, Sludge und Post-Hardcore-Eskapaden. Rock eben.

Helms Alee – Spider Jar

Hels Alee
Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: , ,

Thematisch ähnliche Beiträge: