Warmherzig

19. Juli 2019 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 177 mal gelesen

Der Nordire Pat Dam Smyth aus Belfast mit Wohnsitz in London kommt mal solo, mal mit Unterstützung daher. Auf den bisherigen Werken schweift der Singer und Songwriter durch einen dichten Soundkosmos: Von Indie-Pop über Neo-Folk, Electronica bis hin zum Soul. Wie das klingt, ist weiter unten zu hören.

Und auch die neue Single „Dancing“ hat in ihrer Komplexität viel von den Beatles, Sufjan Stevens oder Grizzly Bear: Elektronische Sounds schichten sich übereinander, ein Piano verliert sich zwischen Off-Beats – man möchte meinen irgendwo kreischen Möwen. „Dancing“ ist jedenfalls ein hörenswertes Ergebnis, ein äußerst warmherziges Lied und macht Lust auf mehr.

Pat Dam Smyth – Dancing

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: