Als ob es kein Morgen gäbe

20. August 2019 | Von | Kategorie: Rock | 157 mal gelesen

Ready for take-off. Das erste Riff von „Submi$$ive“ von Maple rauscht durch die Gehörgänge und wer am Schluss diese musikalischen Starkstromstöße liebt, für den ist diese rohe, niederländische Rock-Energie als höllisch laute Drecksarbeit wie gemacht.

Die Liebe für die 1990er ist beim Sound von Maple unüberhörbar: Der ist eine dramatische, grungy-taugliche Mischung aus Fuzz-Rock und Brit-Pop mit überdrehter Stimme. Aber genau da liegen die Stärken dieses rundum gelungenen Opener von der selbstbetitelten ersten Platte. Man hört jede Sekunde, wie viel Spaß die vierköpfige Band bei den Aufnahmem gehabt haben muß – unverbraucht, direkt feuern die Amsterdamer Stromgitarrensalven, als ob es kein Morgen gäbe.

Maple – Submi$$ive

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge: