Ringelspiel

18. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 191 mal gelesen

Die Erwartungen an die wunderbar versponnenen Kingdom Of The Holy Sun sind eigentlich riesig, denn die Erklärungen für viele Absonderheiten im Pop sind ja ganz profan: Drogen. Und verstrahlt wirken sie, die sechs Musiker aus Seattle. Das liegt an der unfassbaren Mixtur aus Psychedelic, Shoegaze, Rock und Spinnereien, die die Amerikaner kredenzen, die dabei tief in den Furchen graben, die die Musik der 1960er und 1970er Jahre hinterlassen hat.

Dennoch klingt die Band auf ihrem neuen Album „In The Shadows“ alles andere als altbacken. Das Ganze ist daher als eine liebliche Psychedelic-Rock-Andacht zu betrachten. Dann kommt „Ringelspiel“. Ein Beispiel dafür, was einem wohl nur in den Sinn kommen kann, wenn man berauscht ist. Ein Kiffer-Manifest aus der Halbwelt.

Kingdom Of The Holy Sun – Ringelspiel

Facebook


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (1 mal bewertet)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: