Diese ganze Schiene

8. November 2019 | Von | Kategorie: Folkrock, Im Focus, Rock | 88 mal gelesen

Die Songs von The Berries gehen nicht beim ersten Hören ins Ohr. Und beim zweiten Mal auch nicht. Den Stil könnte man Americana nennen, weil der sich nicht auf dem Niveau des Musikantenstadls bewegt. Und dieser Stil ist mit Brit-Rock infiziert, roh, rauchig, aber sanft.

So ist Zweitwerk „Berryland“ auch. Dabei klingen die Lieder schon fast großkotzig souverän. Songwritertum, viel Gitarre, eine roh eingespielte Band. Hört man das Album zum ersten Mal, denkt man an traditioneller amerikanischer Musik, diese ganze Schiene. Jedenfalls nicht an die Grunge-Hauptstadt Seattle, der Herkunft der Band. Aber richtig zu begeistern weiß das auch beim dritten Hören nicht – es ist merkwürdig.

The Berries – Passing Scene

The Berries


1 Stern-Bewertung des Artikels/Videos2 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos3 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos4 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos5 Sterne-Bewertung des Artikels/Videos (Keine Bewertung)


Tags: ,

Thematisch ähnliche Beiträge: