Alle Beiträge dieses Autors

Die noch etwas ungeschliffene Kraftmeierei

13. März 2014 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.084 mal gelesen

Wie, die Band Colora hat noch nicht einmal ein Album draußen? Nein, hat sie nicht. Lediglich zwei EP´s aud dem letzten Jahr sind draußen: „Straight Through Your Mind“ und „Tired Eyes“. Aber das macht ja nichts.

Das Quartett aus Baltimore …

[mehr...]


Psychedelisch melancholisiert

12. März 2014 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.057 mal gelesen

Mensch, sind wir heute wieder psychedelisch melancholisiert. Da legen wir doch gleich das aktuelle Album „Segments“ von der ebenfalls psychedelisch melancholisierten Band Mirror Mirror auf, besser noch die Nachfolge-Singles „Not Near Enough“ und „Legend In The House Of Strangelove“. Summ, …

[mehr...]


In den Sphären musikalischer Philosophiererei

11. März 2014 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.028 mal gelesen

Der Staub scheint zentimeterdick auf der Musik von Holy Wave zu liegen. Aber weit gefehlt. Da ist nichts Aufgewärmtes, nichts Abgestandenes, kein Sound der im Schritt kneift – frisch und ideenreich präsentiert sich die Band aus El Paso in Texas …

[mehr...]


In die gleiche muntere Elektro-Pop-Kerbe

10. März 2014 | Von | Kategorie: Dance und Electronic, Pop | 1.745 mal gelesen

Aus London stammt William Doyle, der unter dem Namen East India Youth mit dem Elektro-Pop-Song „Dripping Down“ landauf, landab für Furore sorgt. „Dripping Down“ ist ein beschwingter Gute-Laune-Song, der die Fackel von Tim Hecker und den Pet Shop Boys weiterträgt. …

[mehr...]


Die Verfeinerung einer Songwriter-Ästhetik

7. März 2014 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 1.183 mal gelesen

Mit dem sellbstbetiteltem Debütalbum ist der koreanisch-amerikanischen Band Run River North dieses Jahr nach mehreren vielversprechenden Anläufen als Band namens Monsters Calling Home die Verfeinerung einer Songwriter-Ästhetik gelungen, die sich auf das Genre Alternative und Indie beruft. Das Sextett mit …

[mehr...]


Zickzackkurs

6. März 2014 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 976 mal gelesen

Sie sind unbeirrbar, unberechenbar – und offensichtlich auch unkaputtbar. Fünf Jahre schon walzen sich Secret Colours durchs Unterholz des psychedelischen Genres, stoisch und unaufhaltsam wie eine alte Dieselmaschine und haben mit trendresistenter Dickköpfigkeit ihren einzigartigen Sound weiterentwickelt und zwei geniale …

[mehr...]


Stilistische Schnittmenge

5. März 2014 | Von | Kategorie: Hard Rock | 1.556 mal gelesen

Aus Denver, Colorado kommt der erst 2013 geründete Vierer Black Magic Darkness, im Gepäck ein erstes Album mit „Cosmic Empire“, wobei ähnlich wie The Sword auch Black Magic Darkness dem klassischen Arrena-Rock der 1970er frönen, die mit polternden Drums, sägenden …

[mehr...]


Gaze Rock

4. März 2014 | Von | Kategorie: Rock | 966 mal gelesen

Eigentlich sollten The Sky Drops zu den stilprägenden Bands des Grunge gehören – der kommerzielle Erfolg aber ging an ihnen vorbei.

Obwohl das Duo aus Wilmington im US-Bundesstaat Delaware seit 2005 aktiv ist, sie ihre Musik selbst als Gaze Rock …

[mehr...]


Und mittendrin ist wieder alles anders

3. März 2014 | Von | Kategorie: Rock | 990 mal gelesen

Gelassenheit ist das, die die Songs von Mozes And The Firstborn auszeichnet. In ihnen vereint sich der Geist von Guided By Voices, Pavement, der Seattle-Sound der 1990er und Weezers erstem Album – alleine ihre spröde Schönheit erschließt sich nicht auf …

[mehr...]


Soundtrack für irgendein Console-Spiel

28. Februar 2014 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 2.562 mal gelesen

Der Vierer France Camp kommt aus Minneapolis, wo die Winter kalt und trocken und die Sommer sehr heiß und feucht sind. Und diese Extreme setzt die Band musikalisch um, servieren ein Horror-Gebräu.

Gemixt könnte das zweite selbstbetitelte Werk als Soundtrack …

[mehr...]


Ein seltsam schöner Trip

27. Februar 2014 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.452 mal gelesen

Die kreative Dreifachspitze, die Gebrüder Carney als Band Pontiak, sprengten auf bislang sechs Alben sämtliche Rahmen. Die schier unglaubliche Energie von dem Trio aus Virginia ist auch auf dem neuen Werk „Innocence“ geblieben. Der verschwenderische Umgang mit Ideen und der …

[mehr...]


Es gibt fast nichts, was es nicht gibt

26. Februar 2014 | Von | Kategorie: Rock | 1.107 mal gelesen

Nacosta mixen hemmungslos die verschiedensten Stile, verschmelzen alles zu einem komplett neuen Sound, kreieren ihr eigenes Ding und zeigen damit die wahre Bedeutung des Genre Rock an: Ob Electronic in seinen verschiedensten Variationen, diverse Formen des Rock, Space Rock vor …

[mehr...]