Alle Beiträge dieses Autors

Ebenso eindringlich wie unaufdringlich

22. Mai 2013 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.632 mal gelesen

Ein wenig undurchsichtig ist die Band Frontier Ruckus ja schon. Aber egal, die Musiker mit den leicht quäkenden Stimmen aus Michigan sind typische Vertreter des Americana, eines sich vom Mainstream abgrenzenden Genres, das seine Wurzeln im Blues, Folk und Country …

[mehr...]


Die unbändige Leidenschaft ist zum Dogma geworden

21. Mai 2013 | Von | Kategorie: Alternative, Rock | 1.533 mal gelesen

The Hot Sprockets aus Dublin, man hört es immer wieder in ihren Songs, ist eine Band, der die unbändige Leidenschaft zum Dogma geworden ist. Stücke wie die neue Single „Soul Brother“ sind paradigmatisch: Immer heiß, immer glühend klingt diese Musik. …

[mehr...]


Kein Sound der im Schritt kneift

17. Mai 2013 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 1.516 mal gelesen

Bei der Suche nach dem musikalischen Geheimnis der Blackfeet Braves stößt man unüberhörbar auf eine ungeschmälert ausgelebte Spielfreude. Da ist nichts Aufgewärmtes, nichts Abgestandenes, kein Sound der im Schritt kneift – frisch und ideenreich präsentiert sich das Quartett aus Los …

[mehr...]


Tanzbar, charmant

16. Mai 2013 | Von | Kategorie: Pop | 1.545 mal gelesen

Das ist nun nicht gerade ein schmeichelnder Titel für ein Album: „Lost In Light Rotation “ heißt das neue Werk von Tullycraft. Das klingt nicht nach Neubeginn, sondern nach bösem Ende, nach einem bitterbösen Ende.

Trotzdem ist das Album ein …

[mehr...]


LSD-Visionen und -Albträume

15. Mai 2013 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.693 mal gelesen

The Black Angels gehören zu den derzeit besten Vertretern des Psychedelic-Sounds. Gepaart mit anderen Rock-Subgenres der späten 60er und frühen 70er wie Stoner, Kraut oder Space sowie Post-Punk laufen The Black Angels insbesondere live zu ganz großer Form auf.

Mit …

[mehr...]


Verkopftheiten sind zu befürchten

14. Mai 2013 | Von | Kategorie: Alternative, Rock | 1.391 mal gelesen

Thee Oh Sees aus San Francisco passen weiterhin in kein Schema, weil sie sich stets ihre Unberechenbarkeit erhielten. So auch auf dem neuen Album „Floating Coffin“.

Die Gruppe um John Dwyer beherrscht ein musikalisches Spektrum zwischen perfekt instrumentierten Garagen-Folk-Balladen und …

[mehr...]


Aus kleinen Teilen baut man sich was Großes

13. Mai 2013 | Von | Kategorie: Rock | 1.181 mal gelesen

Manchmal ist musizieren wie Legospielen. Aus kleinen Teilen baut man sich was Großes. Die Texaner Hundred Visions nehmen rohen 60s-Sound und Garagen-Punk und knallen uns das Ergebnis um die Ohren.

Die Band aus Austin um Songwriter und Sänger Ben Maddox …

[mehr...]


Coole Straßen-Poetry-Attitüde

10. Mai 2013 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.424 mal gelesen

Manchmal ist alles blöd. Die Welt nervt, die Leute sowieso, das Wetter stimmt auch nicht so richtig. Glaubt man Black Manila, muss man in solchen Fällen einfach alles rauslassen.

Das Trio aus London hat sich ein großes Ziel gesetzt: Mit ihrem …

[mehr...]


Die Vorliebe für Vox-Gitarren und jaulende Orgeln

8. Mai 2013 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.270 mal gelesen

Bei uns auf Hey Tube tauchen ja reihenweise Sixties-Bands auf, die obskure Musik ans Tageslicht befördern. Am Garagen-Punk und LSD-geschwängerten Psychedelic-Sound von Gruppen wie Love, 13th Floor Elevators oder gar Ten Years After orientiert sich die texanische Band Surly Gates. …

[mehr...]


Quietsche-Entchen stehen unter Halluzinogenen

7. Mai 2013 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 1.573 mal gelesen

Im Gepäck haben Dead Gaze um Mastermind Cole Furlow nicht nur das neue, selbstbetitelte Album, so etwas wie ein Best-Of, sondern auch ein Füllhorn, das vor Songideen überquillt: Fäden von Buzzcocks, Flaming Lips, Cloud Nothings, White Fence und Ty Segall …

[mehr...]


Nuggets

6. Mai 2013 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 1.403 mal gelesen

Es wundert mich nicht, denn The Wild Feathers sind würdige Erben des Kronschatzes des amerikanischen Country-Rocks und enorme Songwriter-Talente. Große Stilisten zudem, der aus ihrer Verehrung für alte Helden, für Bob Dylan, Neil Young, Tom Petty, Willie Nelson oder auch …

[mehr...]


Sich ohne Scham in den Gemeinplätzen des Pop suhlen

3. Mai 2013 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 1.396 mal gelesen

Zum dritten Mal schon suhlen sich die Briten The Tunics ohne Scham in den Gemeinplätzen des Pop, die man spätestens seit dem Ende der 80er abgegrast wähnte. Ironie oder Ernst: The Tunics betrachten den Pop von seiner flauschig-süßesten Zucker-Seite: Mit …

[mehr...]