Alle Beiträge dieses Autors

Schleichende Paranoia

13. März 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.804 mal gelesen

Um es vorweg zu nehmen: Ja, Royal Baths machen Retro-Mucke. Ja, sie klingen nach Velvet Underground oder Neil Young auf Acid. Und, man höre und staune: Sie machen urzeitlichen Garagen-Rock mit einer Prise Blues. In der Tat klingt der Vierer …

[mehr...]


Zu einem neuen Selbstverständnis

12. März 2012 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 2.013 mal gelesen

Laura Gibson kommt von der Küste des waldreichen US-Bundesstaats Oregon und ließ auf ihrem Debüt eine Säge singen, Streicher leise fiedeln, trug zur Gitarre Country und Balladen vor und vermittelte glaubhaft den Eindruck, dass die große, weite und oft grausame …

[mehr...]


Die Augen des Hörers werden zum Glänzen gebracht

9. März 2012 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 1.415 mal gelesen

Viel ist nicht zu erfahren über Crystal Voyager, einer Band – besser einem Duo aus Kopenhagen. Jakob Bøcher Müller ist auch Teil des Duos Forgotten Fields On Fire, das demnächst ein erstes Album herausbringt. Mit dem Musik-Partner Vincent Dreyer bildet …

[mehr...]


Ein anachronistisches Konzept

8. März 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.194 mal gelesen

Es ist immer dasselbe mit den Heartless Bastards: neues Album, neuer Produzent, neuer alter Sound. Diesmal trat Spoon-Drummer Jim Eno als Produzent auf. So wirkt auch das neue und vierte Werk „Arrow“ wie Strandgut aus Zeiten, als alles noch …

[mehr...]


Extreme waren schon immer interessanter als der gerade Weg durch die Mitte

7. März 2012 | Von | Kategorie: Progressive, Rock | 1.738 mal gelesen

„(Mankind) The Crafty Ape“ nennen die Briten Crippled Black Phoenix aus Bristol ihr bemerkenswertes neues Album, und tatsächlich betritt die zu einem Quartett geschrumpfte Gruppe (Sänger Joe Volk hat die Band verlassen) Neuland. Noch mit dem „alten“ Sänger in den …

[mehr...]


Ein kurzweiliges Vergnügen

6. März 2012 | Von | Kategorie: Alternative | 1.461 mal gelesen

Angespült wird alles, was eine Gitarre halten kann und wie Justin Bieber (Frontmann Jordan Gatesmith) aussieht. Nun wollen Howler den Rock-Olymp erklimmen, und in ihrer Heimatstadt Minneapolis werden sie schon emsig umschwärmt. Dabei können die Newcomer erst eine EP präsentieren, …

[mehr...]


Geradeaus gerichtete, flotte Songs

5. März 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.878 mal gelesen

In Mexico spielen Musiker neben ihren drei Billiglohn-Jobs schon mal in sieben verschiedenen Bands – irgendwann wird es mit einer funktionieren. Mit der EP „Octavius Sessions“ (2008) jedenfalls nicht. Vielleicht platzt jetzt bei den Los Headaches der Knoten. Schließlich wird …

[mehr...]


Möglichkeiten jenseits der klassischen Hitsingle

2. März 2012 | Von | Kategorie: Alternative | 1.548 mal gelesen

Ihr erstes Album „Ours Till Dawn“ zeugt von unverbrauchtem Gitarrenspiel und dem Gespür ür schönste Melodien. Statt inflationärem Retro-Rock zelebriert Wolventrix großen Pop, dem Tom Walkdens Stimme noch mehr Nachdruck verleiht. So setzt das neue in Wien produzierte Werk der …

[mehr...]


Gitarrenklangraum aus Feedback, Verzerrung und Melodie

1. März 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.188 mal gelesen

Der Gitarren-Sound von Step-Panther lärmt und kracht und ist so gar nicht vergleichbar mit den üblichen Indie-Bands. Kein Wunder, haben die drei Australier doch ihren ganz eigenen Stil entwickelt, indem sie Noise-Gitarren, Sixties- und Mod-Sound mit dem Punkrock der 70er …

[mehr...]


Euphorie und Enthusiasmus werden nicht bloß als Laune, sondern als Haltung dargeboten

29. Februar 2012 | Von | Kategorie: Pop | 1.490 mal gelesen

Die Briten Django Django sind nicht Soul, nicht Elektro, nicht Rock, nicht Art-Rock, nicht Alternative und keine Songwriter – sie sind alles zusammen und mehr: polyrhythmisch und psychedelisch kommen sie daher. Manchmal so viel von allem, dass man gerade am …

[mehr...]


Ungeschliffene Kraftmeierei

28. Februar 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.548 mal gelesen

Mit ihrem neuen Album „Sexy But Not Happy“ beweisen Sänger und Schlagzeuger Karl Kuehn, Graham High an der Gitarre und Bassist Kory Urban, dass die Lobeshymnen auf die „Blood Mountain“-Single keineswegs verfrüht waren. Museum Mouth haben sich weiterentwickelt, die noch …

[mehr...]


Leise, sphärische Passagen, die sich Bahn brechen in Gitarrenstürmen

27. Februar 2012 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.758 mal gelesen

Ihr 2010 erschienenes Debütalbum „(100)“ enthielt bereits alle musikalischen Zutaten, denen sie auch auf ihrer neuen EP „Land Of Four Seasons“ treu geblieben sind. Ihre gitarrenlastigen, nicht selten bis zu fünf Minuten langen Songs sind gerade zu Beginn sperrig und …

[mehr...]